Samstag, 25. August 2012

Struwwelpeter: Horror-Shocker aus dem Kinderbuch

Hat man euch in eurer Kindheit auch von dem Struwwelpeter vorgelesen?

Also mir schon, und ich hatte kürzlich ein Exemplar des Bildbandes in der Hand ...

Könnt ihr euch auch noch an die Geschichten erinnern?

Ich finds sehr witzig bzw. eigenartig, welche Geschichten Kindern da erzählt wurden und werden. Wenn man's mal genau betrachtet, sind das wahre Horror-Kurzgeschichten, die es heute ohne Altersfreigabe nicht mehr geben würde:

  • Tierquälerei und ein Hundebiss: "Da biss der Hund ihn in das Bein, | Recht tief, bis in das Blut hinein."
  • Pauline, die mit dem Feuerzeug spielt und verbrennt:
    "Minz und Maunz, die Katzen | erheben ihre Tatzen | sie drohen mit den Pfoten | ‚Die Mutter hat's verboten!"
  • Rassismus, und kinder die in schwarze Tinte getaucht werden
  • Ein Jäger, der über einen Hasen stolpert und in einen Brunnen fällt
  • Ein Kind, dem beide Daumen abgeschnitten werden
  • Der Suppen-Kaspar, der seine Suppe nicht isst und verhungert
  • Robert, der bei Sauwetter vom Wind (wahrscheinlich ein Tornado) vertragen wird
Dagegen sind die übrigen zwei Kurzgeschichten recht harmlos.

Heutzutage würde das Buch wohl unter USK18 fallen ... vielleicht sollte mit der Grundlage dieses Buches einen Horror-Streifen drehen :)

Hier gibts das Ganze zum nachlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Struwwelpeter#Struwwelpeter

und hier als Hörbuch:
http://www.youtube.com/watch?v=evFEcPAj3lo

Was meint Ihr ... pädagogisch Wertvoll oder eigentlich nicht für Kinder geeignet?
Freue mich auf eure Meinungen - vielleicht will der Eine oder Andere was dazu sagen :)

LG Florian says.

Kommentare:

  1. die ganzen Geschichten sind dich heftig. die hexe wird verbrannt. der Wolf frisst erst Oma rotkappchen die geisslein auf und wird dann bei lebendigem laib abgeschnitten und ersauft. die böse Königin muss in glühenden eisenSchuhen tanzen, die böse stiefmutter und die Schwester von Brüdern und Schwestern im genagelten fass zu Tode geschleift . kannst dich noch an den reli Unterricht erinnern? der friedle hat immer gesagt, Märchen sind eigentlich für Erwachsene und da hat er leider recht.

    AntwortenLöschen
  2. Nein, vom Religions-Unterricht beim Friedle hab ich nicht mehr viele Erinnerungen ... Danke für die Tippfehler, werd sie weiterverschenken :)

    AntwortenLöschen